Verantwortliche

Steuerungsgruppe

Dr. Andreas Goetze

a.goetze@bmw.ekbo.de

Anschrift:
Landeskirchlicher Pfarrer für interreligiösen Dialog
Evang. Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO)
Georgenkirchstr. 69/70
10249 Berlin

Katrin Großmann

k.grossmann@bistum-os.de

Anschrift:
Diözesanbeauftragte für Ökumene und interreligiösen Dialog
Bistum Osnabrück
Domhof 12
49074 Osnabrück

apl. Prof. Dr. Ursula Rudnick

rudnick@kirchliche-dienste.de 

Anschrift:
Beauftragte für Kirche und Judentum im Haus kirchlicher Dienste
Ev.-luth. Landeskirche Hannovers
Archivstr. 3
30169 Hannover

Thomas Frings

thomas.frings@erzbistum-koeln.de

Anschrift:
Referent für den interreligiösen Dialog
Erzbistum Köln
Marzellenstr. 32
50668 Köln


Kontaktformular

Kontaktformular



Die Idee zu dieser Kampagne ist in der Evang. Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) in Zusammenarbeit mit der AG Juden Christen entstanden und ökumenisch weiterentwickelt worden. Viele waren und sind an dieser Entwicklung beteiligt:

Rabbinerin Dr.in Ulrike Offenberg, Rabbinerin der Jüdischen Gemeinde Hameln (Erstellung von Inhalten für die Homepage, Begleitpublikation)

Uwe Baumann, Freier Journalist und Medienentwickler, Berlin

Amet Bick, Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit (EKBO)

Maria Coors, Projektkoordinatorin von „Weißt Du, wer ich bin?“ der ACK, Frankfurt (bis August 2020 Studienleiterin beim Deutscher Koordinierungsrat)

Thomas Frings, Referent im Erzbistum Köln, Abteilung Bildung und Dialog

Pfarrerin Marion Gardei, Beauftragte für Erinnerungskultur Berlin, EKBO

Dr. Andreas Goetze, Landeskirchlicher Pfarrer für den Interreligiösen Dialog (EKBO)

Katrin Großmann, Diözesanbeauftragte für Ökumene und interreligiösen Dialog, Bischöfliches Generalvikariat, Bistum Osnabrück

Pfarrer Ulrich Kastner, Evang. Kirchenkreis Lichtenberg-Oberspree, Berlin (EKBO)

Prof.in Dr.in Ursula Rudnick, Pastorin, Beauftragte für Kirche und Judentum im Haus kirchlicher Dienste der Evang.-luth. Landeskirche Hannover

Pfarrerin Aline Seel, Institut Kirche und Judentum (bis März 2020)

Dr. Christian Staffa, AG Juden und Christen beim Deutschen Evangelischen Kirchentag, Antisemitismus-Beauftragter der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)